Gesunde Rezepte von Cal Reiet: “Kurkuma-Cannelloni mit Spinat, Mandeln und Salicornia”

Heute ist der perfekte Tag, um ein neues köstliches und nährreiches Rezept voller mediterraner Aromen auszuprobieren. Heute werden wir Kurkuma-Cannelloni mit Spinat, Mandeln und Salicornia zubereiten.

Zutaten für den Kurkuma-Cannelloni-Teig:

1 Tasse Bio-Weizenmehl
2/3 Tasse Mineralwasser
1 Esslöffel Backpulver
6 Esslöffel natives Olivenöl extra
3 Esslöffel geriebener frischer Kurkuma
2 Zweige frischer Koriander
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer, z. B. einen Thermomix, geben. Sehr gut durchmixen, bis eine homogene, sehr glatte Textur entsteht, etwa wie bei einem Crêpeteig. 30 Minuten ruhen lassen, damit sich das Mehl mit der Flüssigkeit verbinden kann.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen. Den Crêpeteig hineingeben, auf der gesamten Fläche der Pfanne verteilen und bei schwacher Hitze auf jeder Seite 1 Minute ausbacken. Vom Herd nehmen und den Teig ruhen lassen.

Zutaten für die Cannelloni-Füllung: Mandel-Ricotta, Spinat, Zitrone und Walnüsse:

2 weiße Zwiebeln, geschält und in Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen, geschält und in Scheiben geschnitten
1 Bund frischer Blattspinat, gewaschen und abgetropft
1/2 Tasse Mandel-Ricotta
10 Pekannüsse, grob gehackt
sehr fein geriebene Schale von 2 Zitronen
1 Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel mit dem Knoblauch bei schwacher Hitze 10 Minuten lang andünsten, dabei ab und zu umschwenken, damit die Zwiebel und der Knoblauch nicht zu braun werden.

Den Spinat hinzufügen und leicht erhitzen, damit die Blätter zusammenfallen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel vermischen, in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten für die Vanille-Safran-Sauce:

1 Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält und in Scheiben geschnitten
1 Stück Bio-Vanilleschote, der Länge nach aufgeschnitten
20 Fäden Bio-Safran
1 Tasse frische Mandelmilch
4 Esslöffel Apfelessig
Salz

Zubereitung:

In einem Topf die gewürfelte Zwiebel, den in Scheiben geschnittenen Knoblauch, die längs aufgeschnittene Vanilleschote und den Safran etwa 5 Minuten anrösten lassen, dann die Mandelmilch und den Essig hinzufügen. Das Ganze etwas einkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. 15 Minuten köcheln lassen, damit alle Aromen durchziehen können. Nach Ablauf der Zeit vom Herd nehmen und abdecken. Salz und Pfeffer hinzufügen. Beiseitestellen.

Weitere Zutaten zum Anrichten:

– Bio-Chiasamen, in Zitronen- und Ingwersaft eingeweicht. Die Samen mit der 3-fachen Menge Flüssigkeit ihres Eigengewichts einweichen.
– Salz und Pfeffer
– Rote Bio-Mangoldsprossen
– Grünes Kräuteröl
– Frische wilde Salicornia von der Küste Mallorcas

Zum Anrichten:

Die Füllung auf den Kurkumateig geben, fest einwickeln und die Cannelloni formen. Im Dampfgarer, im Ofen oder in einem Bambusdämpfer erhitzen.
Die Sauce ebenfalls erhitzen und eine gute Menge auf einen Teller geben. Die Cannelloni oder Cannellonis darauflegen.

Mit dem Chiasamen-„Kaviar“, dem Kräuteröl, den Mangoldsprossen und den Salicornias dekorieren.

Menü