Gesunde Rezepte von Cal Reiet: Burrata mit Escalivada

Wir haben Escalivada, ein traditionelles Gericht aus der katalanischen Küche, mit einem traditionellen italienischen Gericht kombiniert: Burrata. Der Geschmack und die Frische diese Kombination ist einfach unverwechselbar! Lassen Sie sich dieses Gericht im Frühling und Sommer schmecken, als eines der wenigen Gerichte, das Ihnen hilft, die Hitze „kalt zu lassen“!

4 Portionen

Zutaten:

4 ganze frische Burrata

4 Portionen Escalivada (Rezept weiter unten)

80 g Rucola

Eine Prise Hibiskussalz oder anderes Meersalz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Balsamico-Reduktion

Frischer Oregano

 

Escalivada

Zutaten:

3 mittelgroße Auberginen (400 g)

3 mittelgroße rote Paprika (400 g)

150ml AOVE (natives Olivenöl extra)

3 geschälte Knoblauchzehen, halbiert

½ Tasse gehackte Petersilie

1 TL Meersalz

½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Auberginen und roten Paprika im ganzen Stück 90 Minuten bei 200º im Backofen garen. Aus dem Ofen nehmen und in Backpapier gewickelt abkühlen lassen. Dies hilft, die Schale später besser zu entfernen. Schälen und in längliche Stiele schneiden. Mit den restlichen Zutaten vermischen und mindestens 1 Stunde in einem kleinen Behälter marinieren (Sie können das Ganze mit Olivenöl beträufelt eine Woche im Kühlschrank aufbewahren).

Um den Teller anzurichten, teilen Sie die Escalivada und den Rucola in vier Portionen auf, und verwenden Sie einen 8-cm-Durchmesser Ring, um die Escalivada und darauf den Rucola zu schichten und mit einer ganzen Burrata, mit dem Hibiskussalz und dem schwarzen Pfeffer gewürzt, darauf zu garnieren. Mit der Balsamico-Reduktion und dem frischen Oregano dekorieren und kalt servieren.

Menü